News

Gründungsveranstaltung Trägerverein "Ringhof - ein Haus der Vereine"

Gründungsveranstaltung Trägerverein "Ringhof - ein Haus der Vereine"

Am Mittwoch, 15. November 2017 wird der Verein Ringhof definitiv gegründet. Mit der Vereinsgründung wollen wir dem Stadt- und Gemeinderat klar machen, dass es Bedarf gibt an gemeinsamer, nicht Gewinn orientierter Nutzung durch bildungspolitischen, kulturellen und sozialenOrganisationen und Institutionen: Der Ringhof ist eine Chance für ein visionäres Projekt in der Stadt Bern – die wollen wir nutzen und zeigen, dass viele Engagierte und aktiv Unterstützende im Verein mit ihren Ideen mit dabei sind.

GRÜNDUNGSVERSAMMLUNG

15. November 2017, 18.30–20.30 Uhr Dachsaal im Schulhaus Steckgut Lorrainestrasse 84, 3014 Bern

ANMELDUNG info@ringhof-bern.ch

MEHR INFOS ringhof-bern.ch

VISION

Der Verein läbigi Lorraine VLL, die Alternative Linke AL und zahlreiche Engagierte haben eine Vision für die zukünftige Nutzung der Räumlichkeiten: Der Ringhof soll ein Haus für alle werden! Wie bei den Vorbildern aus der Romandie (maison des associations in Genf, Neuenburg und Lausanne) wollen die Initiant*innen ein Berner Haus der Vereine im Ringhof verwirklichen. Die Stadt Bern hat mit dem Ringhof einen zentralen Treffpunkt für Quartier- und Stadtbevölkerung, aber auch eine Austauschplattform über die Stadtund Kantonsgrenze hinaus. Der zukünftige Verein Ringhof stellt sich drei Kernnutzungen vor: – günstige, bezahlbare Vermietung an Vereine, Handwerk und Gewerbe, Künstler*innen, Co-Working … – Vermietung an solventere NGO, Bürogemeinschaften, Vereine, Café, Bar, Restaurant, … – Wohnprojekte aller Art, Pension, … – ausserdem: Übungsräume, Lagerräume, Archive, usw. im dreistöckigen UG Der Ringhof ist eine einmalige Chance: → für die Vereinigung einer Vielfalt von Akteur*innen → für eine neue Mischung der Nutzung, die sich ideal ergänzt zu Angeboten von Progr, Reitschule oder Haus der Genrationen → für eine Plattform für kleinräumige, gewerbliche und kulturelle Tätigkeiten → für Arbeitsplätze, Proberäume, Experimentierstätten aller Art → für eine gemeinsamen Ressourcennutzung zahlreicher Partner*innen (freiwilliges Engagement, Infrastrukturen, Beziehungen und Wissen) V